Suche
  • Kontakt:
  • 0172 / 941 72 36
Suche Menü

Über mich

Helen Barsby

Helen Barsby

zertifizierte IYENGAR®-Yogalehrerin seit 2001 +++ Yogapraxis seit 1993 +++ Ausbildung zur Iyengar®-Yoga Lehrerin mit Zertifikat vom Iyengar Yoga Institute Amsterdam 2000–2003. +++ unterrichtet seit 2001 +++ regelmäßige Weiterbildung in Europa und am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute, Pune.

Ich kam im Alter von 23 Jahren zum Yoga, um einen selbstbestimmten Weg aus dem Ungleichgewicht und den Schmerzen der Wirbelsäule zu finden. Ich fand es im Iyengar® Yoga mit seiner präzisen Arbeit und Ausrichtung die richtige Methode.

Weiterführende Informationen

Ich bin in England geboren, in Neuseeland aufgewachsen und lebe seit meinen Musik-Studienzeiten in Deutschland. Meine Skoliose hat zuerst meine Mutter gesehen, als ich mit etwa 13 Jahren eine schiefe Haltung entwickelte. Yoga wurde ein wichtiger Teil meines Lebens, als ich mit Mitte Zwanzig im Musikstudium große Probleme mit Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Oberrückenbereich bekam. Ich erkannte, dass ich als Musikerin nicht so weiter machen konnte und fand große Erleichterung im Yoga.

Ich wusste, dass ich einen selbstbestimmten Weg brauchte, um gegen diese einseitigen Verspannungen und die Wucht der Skoliose vorzugehen. Ich entdeckte in der Stadt Detmold Iyengar®Yoga und wurde inspiriert durch tolle Stunden bei Cle Souren (meinem späteren Ausbilder in Amsterdam). Ich begann den langen Weg meinen Körper und Kopf neu zu trainieren, Balance herzustellen und mehr geerdet zu werden.

Obwohl ich ein "schiefes Bild" war, begann ich die Lehrerausbildung in Amsterdam in 2000 und war regelmäßig zu Weiterbildungen in Deutschland. Mein Zertifikat als IYENGAR® Yoga Lehrerin erhielt ich 2003 in Amsterdam, wo ich die 3-jährige Ausbildung zur Lehrerin bei Cle Souren, Annemieke Post und Charles Hond absolvierte und abschloss. Bei meinem ersten Aufenthalt in Pune am Ramamani Iyengar Yoga Institute im Jahr 2006, bekam ich durch ein intensives und klares persönliches Programm für meine Skoliose, die medizinischen Aspekte des Yoga zu spüren.

Die Lehre von Patanjali und ihre Interpretation von B.K.S. Iyengar ist meine Inspiration, meine Basis und meine Quelle. Die faszinierende Integration von Körper, Atmung, Geist und Seele, die ich beim Yoga gefunden habe, ist für mich unermesslich. Dazu kommen die gesundheitlichen Vorteile über das Üben von Asana und Pranayama, die ich in meinem Unterricht vermitteln möchte. Yoga stellt wieder das Gleichgewicht her und jedes Mal auf der Matte bin ich für diese Wissenschaft dankbar. Seitdem lebe und übe ich empfindsamer und auf viel sinnvollere und schmerzfreiere Art mit meiner Skoliose.

Die Momente, in denen ich mich in beiden Körperhälften zu Hause fühle, sind wie Oasen für mich, die ich in meiner Yoga-Praxis kennen gelernt habe. Mein Unterricht hat immer diesen Fokus auf Ausrichtung, Linie und Balance.

Ich freue mich, dass einige Menschen mit Skoliose zu meinen regelmäßigen Klassen kommen.